Listenrennen

Unter Listenrennen versteht man Rennen bei denen Pferde um ihre Klassifizierung oder gar ihr Handycap laufen. Hierzu ist wichtig zu wissen, dass die Pferde, hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit in drei Gruppen unterteilt sind, wobei sich die stärksten Pferde in der Gruppe I wieder finden.

Die Listenrennen befinden sich unter dieser Rangordnung. Man kann also festhalten, dass sie in einer gewissen Weise eine Gruppe IV widerspiegeln. Im Fachjargon sind diese Rennformen sowie andere Gruppenrennen, unter dem Namen Blacktype-Rennen bekannt. Durch die Erklärung dieses Namens-Ursprungs lässt sich der besondere Stellenwert der Listenrennen besser erklären.

Blacktype bezeichnet den Fett- bzw. Schwarzdruck. Durch Siege bei Blacktype-Rennen lassen sich Eintragungen in wichtigen Zuchtlisten, Klassifizierungen und Auktionskatalogen erzielen. Diese ,fett gedruckten‘ Referenzen erhöhen den Wert eines Zuchtpferdes enorm. Daher sind diese Rennen vor allem für die Züchter besonders wichtig. 

Es handelt sich also um eine eine gewisse Art Zuchtrennen, die vor allem bei Neubesetzungen im Vorfeld einer Saison besonders relevant sind. Daher sind diese Rennen vor allem für ,neue‘ Pferde eine Art Sprungbrett auf internationales Geläuf. Unter dem Artikel Blacktype-Rennen erfahren Sie mehr über die besonders wichtigen Listenrennen und welche und wo in Deutschland sie stattfinden.

Neue Kommentare

Kommentar zu RaceBets

.....bekomme ich eigentlich auch einen Bonus bei "racebets", wenn ich...

Kommentar zu RaceBets

Leider ist hier Titan Bet nicht drauf. Die haben nämlich für ausgewählte...

Kommentar zu RaceBets

Ach und noch was liebe Grüße an alle racebets live supporter die sind...

Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten.org - Lexikon.

Ratgeber

Detailierte Informationen rund um den Reitsport und speziell den Pferdewettbereich erhalten Sie in unserem Ratgeber.