Heat-Rennen

Im Pferdesport gibt es zahlreiche verschiedene Gangarten. Bei uns in Deutschland ist der Galopp die wohl am beliebteste Gangart. Falsch wäre jedoch die Annahme, dass es nur exakt so viele Rennformen gibt, wie auch Gangarten vorhanden sind. Tatsächlich gibt es weitaus mehr. So sind auch zahlreiche Unterformen vorhanden, bei denen Pferde die selbe Gangart über unterschiedliche Distanzen gehen.

Teils sind Hindernisse vorhanden, teils nicht. Teils gehen Rennen sogar über Steigungen oder unterschiedliches Gelände; auch Wagenrennen sind all gegenwärtig. Das beliebteste Wagenrennen ist wohl das Rennen mit Sulky. Hier zieht ein einzelnes Pferd ein Gespann; die einzig erlaubte Gangart ist der Trab. 

Bei Heat-Rennen handelt es sich ausschließlich um reine Trabrennen. Jedoch sind diese nicht nach nur einem Lauf entschieden. Heat-Rennen bestehen stets aus mehreren Läufen, was den besonderen Reiz dieser Form ausmacht und für den Zuschauer und Wettfreund die extra Portion Spannung bereithält. Gewonnen hat ein Pferd, bei dieser Form, immer dann, wenn es zwei Läufe während dem kompletten Heat gewonnen hat.

Früher gab es in Deutschland auch noch Heat-Rennen im Galopp-Bereich, was inzwischen jedoch nicht mehr der Fall ist. Zumindest hier zu Lande ist diese Form der Renngestaltung ausgestorben. Auch im Trab gibt es nur noch wenige Heat-Rennen. Hin und wieder ist jedoch zu beobachten, dass so genannte tote Rennen durch einen Heat entschieden werden. Das wohl bekannteste Heat-Rennen in der Bundesrepublik ist das Deutsche Traber-Derby.

Neue Kommentare

Kommentar zu RaceBets

.....bekomme ich eigentlich auch einen Bonus bei "racebets", wenn ich...

Kommentar zu RaceBets

Leider ist hier Titan Bet nicht drauf. Die haben nämlich für ausgewählte...

Kommentar zu RaceBets

Ach und noch was liebe Grüße an alle racebets live supporter die sind...

Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten.org - Lexikon.

Ratgeber

Detailierte Informationen rund um den Reitsport und speziell den Pferdewettbereich erhalten Sie in unserem Ratgeber.